Slider-Bild

Allzeit bereit

Slider-Bild

voller Einsatz

Slider-Bild

in die Zukunft

12.03.2016 |

Torballbericht SM Jugend und Herren (Vorrunde)

Am Samstag 12. März war es soweit. Verschiedene Mannschaften aus diversen Gebieten reisten nach Herrliberg, um auf dem Torballfeld gegeneinander anzutreten. Jeder zeigte, was er drauf hatte. Sowohl die Jugendlichen, als auch die Herren lieferten interessante Kämpfe. Es ist doch klar, dass jeder sich die Medaille sichern möchte. Die Herren müssen sich jedoch bis zum Mai gedulden, um noch einmal gegeneinander anzutreten. Erst dann wird entschieden, welche Mannschaften die Medaillenträger sind. Ich möchte jedoch nicht um den heissen Brei schreiben, sehr geehrte Leserinnen und Leser, denn sonst verbrennt ihr euch - und ihr wollt diesen Text nicht mehr lesen. Um das zu verhindern, komme ich nun zur Sache!

Der Anlass in Herrliberg war gelungen. Das Publikum durfte spannende Spiele erleben und sich beim Buffet den Magen mit Kuchen und Berlinern vollstopfen.

Während die einen am Geniessen waren, gingen die Sachen heiss von Statten. Die Herren von Amriswil 2 beendeten den ersten Spieltag mit 0 Punkten, dennoch zeigten sie Kampfgeist und Engagement. Die Zürcherlöwen sicherten sich mit 4 Punkten den zweitletzten Rang. Auch ein zweitletztplatzierter kriegt zur Strafe nicht nur Wasser und Brot. Also müssen sich die Löwen nicht fürchten, dass man ihnen das Fleisch wegnimmt. - Spass bei Seite. Vor den Löwen konnten sich die Heidiländer auf dem 5. Rang platzieren, unmittelbar hinter Glarus mit 6 Punkten. Die ländlichen Zürcher, die Basler und die Amriswiler auf Platz 1, sind sehr nah aufeinander.

Bei den Jugendlichen lief es ebenfalls interessant. Viele Tore wurden erzielt und es wurde gekämpft. Baar 2 sicherte sich im Duell gegen TB Glarus 11 Kärpf mit 4:3 den 4. Platz. Baar 1 holte sich Bronze, TB Glarus 11 Wiggis Silber und TB Glarus 11 Glärnisch Gold.

Schlussendlich war dies ein sportlich actionreifer Anlass. Wir danken den Zürchern für die Organisation!

Leandro Zamuner